Tuesday 20. August 2019

NIEDERÖSTERREICH

 

Katholisches Bildungswerk

St. Pölten

Das Katholische Bildungswerk St. Pölten ist Ihr Ansprechpartner für das Mostviertel, das Waldviertel und Teile des Industrieviertels.

 

3100  St. Pölten, Klostergasse 15-17 

T:  0676-82 66 15 383

Eva-Maria Mayr

 

 

E: evamaria.mayr@aon.at

WWW: http://www.kbw-bildung.at/2009/index.php?option=com_

content&task=blogcategory&id=21&Itemid=67

 

 

 

Katholisches Bildungswerk Wien

Das Katholische Bildungswerk Wien ist Ihr Ansprechpartner für das Weinviertel, das Marchfeld und Teile des Industrieviertels.

 

1010 Wien, Stephansplatz 3, 2. Stock

Burgi Hagenhofer

T: 01/2715023-22

 

E: b.hagenhofer@edw.or.at

WWW:http://www.bildungswerk.at/content/familie/0

 

 

 

Fachstelle Beziehung - Ehe - Familie St. Pölten

3100 St.Pölten, Klostergasse 15

T: 02742/324 -3340

Dr.in Doris Kloimstein

E: d.kloimstein@kirche.at

WWW: http://familie.dsp.at/content/elternbildung

 

 

Eltern-Kind Gruppen und Jahresfestkreisgruppen

Anita Nusmüller, MEd

E: a.nussmueller@kirche.at

WWW: http://familie.dsp.at/content/jahresfestkreis-gruppen-das-leben-feiern

 

 

 

Bildungszentrum St. Bernhard

2700 Wiener Neustadt, Domplatz 1

T: 02622/29131

Mag. Peter Maurer

 

 

E: p.maurer@edw.or.at

WWW: http://www.st-bernhard.at/veranstaltungen/schlagwort/5

 

 

Bildungshaus Schloss Großrußbach

2114 Großrußbach, Schlossbergstraße 8

T: 02263/6627

 

 

E: bildungshaus.grossrussbach@edw.or.at

WWW: http://www.bildungshaus.cc 

 

 

 

 

 

 

zurück

image Burgenland Steiermark Wien Niederösterreich Oberösterreich Kärnten Salzburg Vorarlberg Tirol

 

 

Burgenland | Kärnten | Niederösterr. | Salzburg | Oberösterr. | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Fördern Sie Ihr Kind
beim Sprechen und Lesen!

Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Förderung Ihrer Kinder beim Sprach- und Leseerwerb in allen Altersstufen.

Wählen Sie aus unserem Angebot »

Kinder.Mund
Erkenntnisse, Stilblüten und viel Wahrheit stecken in den Aussagen von Kindern. Wir laden Sie ein zuzuhören und zu teilen.
Moritz, 5
Mama: Ich komme heute später nach Hause, weil ich so viel erledigen muss. Moritz: Aber Mama, was musst Du denn töten? Mama: Nein, nicht töten, etwas erledigen heißt etwas fertig machen. Moritz: Aber Mama, fertig machen, heißt ja auch töten....
NAOMI, 4
Beim Spazierengehen Ende März: „Die kommen jetzt raus, die Sommersprossen. Und wenn Winter ist, dann kriegt er Wintersprosseln“.
Emily-Sophie, 9
Wir sitzen beim Abendessen, Emily stützt ihren Kopf ab, gähnt oftmals und reibt sich die Augen.Sichtlich müde sagt sie mit träger Stimme: "Mama heute bin ich richtig BETTAKTIV!"
http://sprache-hilft.at/