Sonntag 19. August 2018

Wie unterstützen wir Eltern?

 

Die Familie beeinflusst die Entwicklung des Spracherwerbs und der Lesekompetenzen maßgeblich und Eltern können als Vorbild die Freude an Sprache von Anfang an vermitteln. In Eltern-Kind Gruppen und Bildungsveranstaltungen werden Eltern und ihre Kinder von Geburt an im ganzheitlichen Sprach- und Leseerwerb begleitet und unterstützt. Durch die Vermittlung von Entwicklungswissen, Bewegungsspielen, Kinderreimen, Kinderliedern, Geschichten, Büchertipps u.v.m. erhalten Eltern vielfältige Werkzeuge zur Sprach- und Leseförderung ihrer Kinder. Dabei werden die Informationen und praktischen Anregungen an die jeweilige Entwicklungsphase des Kindes angepasst.

 

Im Herbst 2014 wurden österreichweit alle 1500 Eltern-Kind-Gruppen im Rahmen der Katholischen Elternbildung mit "Bücher-Schatzkisten" ausgestattet. Sie bringen Material, Impulse und Anregungen für das gemeinsame Bücher Anschauen und Lesen von der Eltern-Kind-Gruppe in die Familie. Details dazu finden Sie hier.

 

 

Wie sehen unsere Angebote für Eltern konkret aus?

 

Kurzfilm: Bücherschatzkisten

Sprach- und Leseförderung von Anfang an

 

 

  

Ein Beispiel aus der Steiermark finden Sie hier:

 

 

 

 

Hier geht es zu unseren Angeboten.

 

 

 

Fördern Sie Ihr Kind
beim Sprechen und Lesen!

Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Förderung Ihrer Kinder beim Sprach- und Leseerwerb in allen Altersstufen.

Wählen Sie aus unserem Angebot »

Kinder.Mund
Erkenntnisse, Stilblüten und viel Wahrheit stecken in den Aussagen von Kindern. Wir laden Sie ein zuzuhören und zu teilen.
Emily-Sophie, 9
Wir sitzen beim Abendessen, Emily stützt ihren Kopf ab, gähnt oftmals und reibt sich die Augen.Sichtlich müde sagt sie mit träger Stimme: "Mama heute bin ich richtig BETTAKTIV!"
Judith, 5
"Papa, das hast Du ganz richtig falsch gemacht."
Christine, 4 Jahre
Christine ist mit ihrer Mama im Zirkus und besucht in der Pause die Tierschau. Sie steht vor dem Löwenkäfig und möchte den Löwen streicheln. Mama meint: Das geht nicht, die Löwen kennen dich ja nicht. Christine meint: Aber wenn ich ihnen sage, dass ich Christine heiße, dann kennen sie mich ja!
http://sprache-hilft.at/